Tante Mizzi Zimmer

Ur-Urgroßtante Maria, genannt Mizzi, hatte früher das Wohnrecht in diesem Zimmer im Ostflügel mit Blick auf den Garten. Bekannt war Tante Mizzi nicht nur für die Unmengen an köstlichem Apfelkompott, das sie am liebsten kochte und im damals unbeheizten Vorraum versteckte – sondern vorallem für ihre bedingt liebevolle Art, die Verwandtschaft herumzuscheuchen wenn sie etwas brauchte.

Der große alte Kamin ist noch originial erhalten, die Möbel sind die ältesten Schlafzimmermöbel unseres Hauses.

Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad sowie SAT-TV; WLAN im ganzen Haus. Auf Wunsch stellen wir unseren Gästen auch gerne Gitterbetten für Kleinkinder zur Verfügung.